Februar 13, 2018 Von:
Hallo zusammen! Ich will mich hier einfach kurz vorstellen.Laut Perso heiße ich Christa werde aber von allen nur Chrissi genannt. ich bin 33 Jahre alt und wohne in NRW.In meiner Freizeit bin ich kreativ Tätig, ich zeichne, male und bastel total gerne. Ich bin Alleinerziehende Mama einer wundervollen Tochter. PC Spiele spiele ich eigentlich schon seit meiner Jungend das fing damals alles auf einem Alten Macintosh an, ich glaube das erste Spiel was Mac Scorban und die Lemminge (wer kennt sie nicht). Meinen ersten eigenen PC holte ich mir 2004, es war nichts besonderes aber ich war Stolz drauf ihn zu haben. Seit dem habe ich mich mit Computern und deren Technik auseinander gesetzt, was ich bis heute auch mache. Ich glaube wenn ich die finanziellen Mittel dazu hätte, hätte ich hier einen Mega NASA PC stehen. Mit der Lets Play Szene kam ich 2012 das erstmal in Berührung ich glaub mein erstes Video war von Gronkh (ja ja wie bei jedem ;) ), von da an fesselte er mich mit seinen Abwechslungsreichen Videos und Erzählungen die von Tiefgründig bis Lustig reichen. Damals ging es mir nicht so gut, aber irgendwie hat Gronkh es durch seine Videos geschafft mich aus meinem Loch zu holen und ich fasst wieder Lebensmut, dafür bin ich ihm bis heute endlos Dankbar und hoffe das ich ihm auch mal Persönlich dafür danken kann. Genug Werbung für Gronkh :D 2017 lernte ich dann einen Youtuber aus meiner Nähe kennen und dachte mir hey warum machst du einfach nicht selber was, also beschäftigte ich mich wie man das ganze anstellt und ja hier bin ich noch ganz frisch und fast noch Jungfräulich taste ich mich ans Lets Playen und Streamen ran. Seht es mir nach wenn nicht alles so klappt wie es soll, ich lerne noch. Jetzt kommt es zum wahrscheinlich für euch Interessanteren Teil. Was spiele ich? Ja eigentlich alles was mir gefällt :D am besten nenne ich einfach ein paar Beispiele: Aion, Garrys Mod, Playersunkown Battlegrounds, Looterkings (Danke dafür Sgt Rumpel), Staxel, Minecraft, Life in the Woods, Banished, Black Mirror 1-3, Forest Village ... alles im allem Querbeet. Es kommt immer wieder neues dazu. Mir ist es wichtig für die Leute die gerne meine Videos schauen, greifbar zu sein vorausgesetzt es nimmt nicht Dimensionen an die ich jetzt noch nicht werten kann (was recht unrealistisch erscheint). Wenn ihr Fragen habt, fragt mich einfach nur Bitte versteht das ich zu Intime Sachen die mein Privatleben betreffen nicht beantworten werde. Das sind unter anderem Fragen zu meiner Tochter ich habe da eine klare Grenze, ich bitte euch dies zu respektieren. Liebe Grüße Eure Chrissi_Pink

Januar 19, 2018 Von:
☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏☏ CLICK LINK BELOW FOR WATCH/DOWNLOAD Blade Runner 2049 ◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍◍ . . Dunkirk movie completely free of charge and without registration. If you are you looking for more info regarding Blade Runner 2049 have a look at the web page. Dunkirk movie Online Now Dunkirk movie Online couchtuner HD Watch Dunkirk movie 2017 Online IMDB Download Dunkirk movie Dunkirk movie Online Hindi Film Live Steaming Download Dunkirk movie Torrent Watch Dunkirk movie Online Streamplay Watch Dunkirk movie Online Tube Watch Dunkirk movie Online Full Movie Dunkirk movie Whither Without Sign Up Watch Dunkirk movie Online Free Viooz Dunkirk movie English Full Episodes Free Download Dunkirk movie English Full Movie Online Watch Dunkirk movie Movies Online Watch Dunkirk movie Online Latinpost Streaming Dunkirk movie Download Dunkirk movie Dailymotion Watch Dunkirk movie Online Independent LikeFree!! Dunkirk movie Online Free Dunkirk movie 1080p Fast Streaming Get free access to watch Watch Dunkirk movie Movie Online Free Download Download Dunkirk movie Tube Download Dunkirk movie Streaming Full Torrents Dunkirk movie How Long Dunkirk movie English Episodes Fidelity Labs Watch Online Dunkirk movie Watch Here Dunkirk movie Watch Dunkirk movie Online Instanmovie

Dezember 3, 2017 Von:
Moin Leute und herzlich willkommen zu einem neuen Blog! Wie ihr am Titel schon sehen könnt, geht es heute um die allseits bekannte "Rinoa ist Artemisia" Theorie. Ja...Ja...ich weiß. Was kann ich dem denn schon noch hinzufügen? Ne ganze Menge, wenn ich ehrlich sein soll, also hört mir da bitte erst ein mal zu. Für Fans des Spiels wird sich das auf jeden fall lohnen. Denn in diesem Blog habe ich nicht nur vor diese Theorie denjenigen unter euch näher zu bringen, die davon vielleicht noch nicht gehört haben, sondern auch sie zu beweisen. ja, ihr hört richtig. Eine legitime Antwort soll's hier am Ende geben... Okay...granted...ich bin nicht in der Position das ganze in einem OFFIZIELLEN Rahmen zu verkünden. Ich bin kein Mitarbeiter Squares, das sollte jedem klar sein. Was ich aber machen kann, ist ausführliche Argumente und Beweise zu liefern UND vorhandene Gegenargumente oder eventuelle Fehldeutungen unter die Lupe zu nehmen und aus dem Weg zu räumen. Für die unter euch, die noch nie davon gehört haben und nun mit Fragezeichen über den Köpfen vor den Bildschirmen hocken, eine kleine Erläuterung. Zu dem Spiel Final Fantasy VIII begann etwa 1999, also genau im gleichen Jahr in welchem es erschien, im Internet eine Theorie die Runde zu machen, welche besagt, dass Rinoa Heartilly und Artemisia, die böse Hexe aus der Zukunft ein und die selbe Person sind. Diese Theorie wurde unabhängig voneinander von mehreren tausend Leuten, überall auf der Welt zur Sprache gebracht und hält sich bis heute wacker. Grund dafür sind zahlreiche Hinweise und vor allem auch BE-weise, die faktisch so im offiziell gepublishten Material vorkommen und keinesfalls so unsinniger, an den Haaren herbei gezogener Quatsch sind, wie es die Gegenseite behauptet. Ich habe mir also die Mühe gemacht und alle Hinweise und auch Gegenargumente die ich finden konnte zusammen zu kratzen, diesen Blog zu schreiben und ein für alle mal die Frage zu klären, ob Artemisia tatsächlich Rinoa ist, oder dies nur ein Hirngespinst eines Fans ist. Es könnte auch sein, dass ich am Ende ein wenig energischer werde, da mir das thema auch am Herzen liegt und ich viel Arbeit und zeit in die Reschersche gesteckt hab. Nehmt das also dann bitte nich persönlich sondern als unterhaltung... Los geht's! Punkt 1. - Der Name Artemisia Ist euch schon mal aufgefallen, dass Fans aus den englischsprachigen Staaten die mit abstand schlimmsten Diskussionspartner sind, wenn es um diese Theorie geht? Tatsächlich liegt das daran, dass es bei englischen Übersetzungen aus dem Japanischen im Allgemeinen nicht gerade selten ist, dass ziemlich heftig geschlampt wird. Das passiert nicht nur bei Animes wie zB. Dragonball Z wo nicht nur Namen sondern ganze Charactere und Verhaltensweisen einfach so just for the lols komplett geändert werden. So wird aus einem im Original doch ziemlich selbstsüchtigen und dummen Son Goku einfach mal das blasse Abziehbild Supermans oder wahlweise auch einfach mal ein "zero". ohne scheiß...es gibt eine englische Version wo Son Goku einfach mal Zero heißt. Naja egal..zurück zum Thema. Diese scheiß faule Pfuscherei wird nicht nur gern bei Animes betrieben, sondern auch bei Videospielen. Und so kommt es, dass komplette Dialoge umgeschrieben werden, sodass ein Paar der noch folgenden Punkte gar keinen Sinn mehr ergeben oder im schlimmsten Fall so nicht ein mal existieren, weil ulkigerweise auch namen geändert werden. Dass man aus Xell einen Zell machte ist noch zu verschmerzen, aber warum zum FICK heißt Artemisia im englischen einfach mal Ultimicia? Das ist nicht nur komplett bescheuert, sinnlos und abweichend vom Original, sondern auch tatsächlich wichtig für das verständniss dieser Theorie. Warum? Weil so gut wie kein einziger name in der gesamten final fantasy spiele reihe zufällig so gewählt ist. die namen haben in fast allen fällen eine treffende bedeutung und sagen weit mehr über den character aus, als wie er heißt. Jeder story relevante character der final fantasy reihe hat einen bewusst gewählten namen, der ihn in irgendeiner art und weise repräsentiert. seien es elemente, naturereignisse, eigenschaften oder gar personen aus geschichte und mythologie. die einzigen davon ausgenommenen charactere sind Cid, biggs und wedge die mitlerweile eine art running gag der spiele reihe sind und immer wieder vorkommen weil sie nun mal dazu gehören. Beispiele für bewusste Namensgebung wären: Laguna, Raine und Squall aus Final Fantasy 8. diese drei charactere sind nicht nur eine familie sondern hängen auch durch ihre namen direkt zusammen. Laguna ist abgeleitet von Lagune und dazu muss man nun wirklich kein kernphysiker sein um das zu checken. Raine ist abgeleitet vom englischen wort für regen. und der name squall ist nichts weiter als das englische wort für eine Bö oder auch einen regenschauer auf see. moment mal...lagune...regen...schauer auf see. es ist ja FAST so, als hätte man die beiden kombiniert...ja fast so...als sei es ihr KIND. noch ein beispiel: Yuna und Tidus aus final fantasy 10. Yuna ist im okinawa dialekt japans das wort für Mond. Tidus hingegen ist abgeleitet von "Tiida" und bedeutet im selben dialekt Sonne. zufall? selbstverständlich nicht. letztes beispiel, damits auch der letzte schafhirte schnallt: Sephiroth aus final fantasy 7. sephiroth ist nicht nur gleichbedeutend mit dem wort "ziffer", welche er by the way auch als tattoo trägt, sondern umschreibt im jüdischen kaballah auch die zehn erscheinungsformen gottes, welche quasi das equivalent zu den höchsten engeln sind. und oh wunder...sephiroth ist der fucking "one winged angel". Und nun erkläre ich euch, warum das eine relevanz für diese theorie hat. wenn man sich nämlich ein wenig über "artemisia" beließt, dann stößt man ziemlich schnell auf nicht nur eine sondern gleich zwei historische figuren mit diesem namen. Artemisia die zweite ist hierbei besonders interessant. Denn diese griechische adlige, die nebenher bemerkt ihren eigenen halbbruder ehelichte (was ziemlich lustig ist, wenn man bedenkt, dass rinoa und squall rein theoretisch ebenfalls hätten halbgeschwister sein können), verfiel des wahnsinns nachdem selbiger starb. sie wurde eine kriegstreiberin und mörderin. man sagt, sie habe die asche ihres mannes, vermengt mit wasser zu sich genommen, damit er immer bei ihr ist und habe ihm ein riesiges mausoleum bauen lassen, welches auch zu den sieben weltwundern der antike zählte #MausoleumVonHalikarnassos funny, dass das ziemlich gut mit rinoa und artemisia aus dem spiel übereinstimmt und es auch in final fantasy 8 ein mausoleum gibt was relevant für diese beiden charactere ist nicht wahr? Artemisia die erste wurde übrigens ebenfalls eine kriegsherrin nach dem tod ihres geliebten mannes. Das allein haut schon ziemlich rein. die volle wirkung dieses punktes werdet ihr aber wohl erst im zusammenspiel mit einigen der anderen bemerken also kommen wir ohne umschweife zum nächsten punkt. Punkt 2. - Die Macht einer Hexe Dass es in der Story des spiels um hexen geht ist ein absoluter no-brainer. tatsächlich trifft man aber verhältnissmäßig wenige an und nachdem Edea ihre kräfte an rinoa vererbt ist es nur noch adell die sich einem in den weg stellt. nach diesem ereigniss ist rinoa Heartilly die einzige lebende hexe auf der welt. warum das wichtig ist? weil das spiel uns selbst, in seinen im balamb garden vorhandenen datenbanken und im gespräch mit Edea, verrät, dass hexen nur dann sterben können, wenn sie ihre kräfte an jemand anderes vererben. Das spiel zeigt es uns sogar auf direkte art und weise nachdem man artemisia besiegt, sie aber erst dann in der lage war zu sterben, als sie edea ihre kräfte gab. Artemisia kann also nicht einfach so eine andere hexe sein. sie muss zwangsläufig MINDESTENS in der erbfolge rinoas zur hexe geworden sein. und der fakt, dass hexen nur dann sterben können, wenn sie ihre kräfte vererben, zeigt eindeutig, dass sie es, auch wenn artemisia mehrere generationen in der zukunft lebt, selbst sein könnte. denn auch hierfür gibt es eindeutige belege, die das spiel selbst und frei haus liefert. Edea schaut aus wie anfang 20, obwohl sie mindestens mitte bis ende 50 ist. und adell war 17 jahre in einem sarkophag im all eingesperrt und ist weder verhungert, verdurstet, auf sonstige art verreckt geschweigedenn gealtert. Ja es wird sogar ausdrücklich gesagt, dass Adell schon zuvor über eine SEHR lange zeit hinweg über esthar herrschte. auf natürlichem wege verrecken oder normal altern is für ne hexe einfach nicht drin und das sagt uns das spiel nicht nur mehrfach, es zeigt es auch. noch erstaunlicher bei dem ganzen ist , dass es nur einen einzigen fall gab in welchen eine hexe, die ihre kräfte vererbte, nicht starb. und zwar als Edea besiegt wurde und ihre kräfte auf rinoa über gingen. dies ist deshalb wichtig weil mindestens die hälfte von edeas hexen macht von artemisia selbst stammte, die schon in der vergangenheit ihre kräfte an sie vererbte bevor sie selbst schlussendlich starb und sie auch in der gegenwart noch zusätzlich kontrolliert. Es ist annehmbar, dass die kräfte artemisias, die edea schon seit jahren in sich trug automatisch zu ihrem eigenen ursprung zurück kehrten. was auch erklärt warum ausgerechnet Rinoa zur hexe wurde, obwohl die gesamte gruppe inklusive cifer im selben raum waren. Anzumerken ist auch, dass Edea als kind ihre kräfte erstmals von einer anderen hexe erbte ohne es zu merken. es kann also auch sehr gut sein, dass rinoa schon vor diesem vorfall am ende der zweiten CD eine hexe war ohne es zu wissen. Wirklich relevant für die Validität des ganzen ist dies aber nicht. Nur ein Denkanstoß. Punkt 3. - Griever wie wir ja alle wissen beschwört artemisia im finalen kampf griever als G.F. Ein fabelwesen, welches Squall selbst sich ausgedacht hatte und als symbol verwendete. Die frage ist nur, wie artemisia das angestellt hat. die weit verbreitete annahme ist, dass artemisia Griever in squalls gedanken gesehen hat und ihn als beweis ihrer macht beschworen hat um seinen geist zu brechen. Dass diese these allein schon durch den fakt, dass artemisia griever selbst dann beschwört wenn squall gar nicht in der derweil kämpfenden gruppe ist, komplett in den arsch gefickt und zerrissen wird, lasse ich mal außen vor, weil mehr beweise liefern einfach mehr spaß macht. nur mal angenommen, dass G.F. summoning so funktionieren würde und artemisia sich diese kraft einfach mal so ausm arsch ziehen könnte ohne jemals ein weiteres mal auf irgendeine art und weise davon gebrauch zu machen, ungeachtet dessen dass diese fähigkeit so ziemlich den sicheren sieg bedeutet, dann würde das auf irgendeine art und weise angedeutet werden oder aber direkt gesagt werden. frei nach dem motto: "Ich sehe ein mächtiges wesen in deinen gedanken. als beweis meiner Überlegenheit werde ich das mächtigste für mich kämpfen lassen, was du dir vorstellen kannst." oder sowas in der art. Anzumerken sei auch, dass das Draw prinzip, also die Annahme, dass Artemisia Griever aus Squalls Gedanken heraus bekommt, nicht als Gegenargument angebracht werden kann. Die komplette Funktionsweise von G.F. und Draw Fähigkeit widerlegen dies, da man nur Zauber per Draw direkt benutzen kann, G.F. aber gelagert werden müssen und auch erst gekoppelt werden müssen bevor man sie verwenden kann. Artemisia würde aber, unter der annahme, dass sie Griever von Squall innerhalb dieses Kampfes per Draw gezogen hat, gegen die komplette funktionsweise dieses prinzips verstoßen, da sie ihn per Draw ziehen, ihn direkt ohne lagerung benutzen und ihn erst DANN koppeln würde. was gar nicht funktioniert. Diese Annahme wäre ein Paradoxon, denn Griever ist die einzige G.F. welche Artemisia in diesem Kampf gekoppelt hat und benutzt. Hätte sie vor dem Erhalt Grievers aus Squalls Gedanken keine weitere G.F. gekoppelt, dann könnte sie Griever erst gar nicht per Draw von Squall ziehen, was diese These nun komplett unschlüssig macht und belegt, dass Artemisia schon vor dem Kampf in Besitz Grievers war, da sie auch schon vor diesem punkt im Kampf und auch als Edea mehrfach den Draw befehl ausführt, welcher eine G.F. Ability ist und keine Hexen Fähigkeit. Dass außer squall selbst auch nur rinoa weiß wie griever überhaupt heißt und was er ist, ist auch wenn es ein gutes argument ist für mich hier erst mal nicht von relevanz weil jeder geschnallt haben dürfte, dass squall und rinoa allein sind als man dem ring einen namen gibt und niemand sonst auch nur die leiseste ahnung davon hat, was der Ring und das symbol überhaupt bedeuten. Das merkt man allein schon dadurch, dass ganz egal welchen Namen man diesem Ring in Rinoas beisein gibt, Artemisia Griever so nennen wird. Selbst dann, wenn man ihn aus Quatsch Fotzkopp, Puperze oder Knödelman tauft. Woher aber weiß artemisia wie griever aussieht? darüber mal nachgedacht? Squall selbst hat sich nie gedanken dazu gemacht. er hat lediglich den namen und das löwenkopf symbol entworfen welches die gunblade, seine halskette, die box seiner gunblade und seinen ring schmückt. Und die sehen dem Griever am ende des spiels nicht ein mal ein bisschen ähnlich. Wie kam es also zu Grievers letztendlichem Aussehen? Griever sieht keinesfalls so aus, wie squall ihn sich erdacht hat, sondern wie artemisia sich ihn vorstellte. und wenn das der falls ist...also wenn artemisia diejenige war, die griever seine form und erscheinung verliehen hat, was wir ja schon geklärt haben, dass dem so sein muss. wie kommt es dann, dass griever sowohl flügel hat die rinoa symbolisieren als auch gunblade klingen an den armen die squall symbolisieren? welchen sinn würde es für artemisia machen griever exakt so zu erschaffen wenn sie nicht selbst rinoa wäre? will sie die beiden entzweien und auf ihre liebe spucken? was hätte sie davon? würde das dann nicht auch irgendwie erwähnt werden, dass sie einen Groll gegen diese liebe hegt? und ist grievers name, der vom englischen wort grief, also tiefem seelischen schmerz abgeleitet ist, nicht ungemein passend für das ganze und wäre es nicht ein wenig überzogen, wenn es echt nur der name für squalls selfmade fabelwesen wär, den er wohl so nannte weil er ja ein so trauriges kleines bübchen war, woran er sich nebenher bemerkt gar nicht erinnern konnte als er das scheiß vieh erfunden hat? Das führt euch nun sicher zu der frage, wie artemisia wohl dann griever beschwören konnte. Easy. denn das spiel selbst zeigt uns, mit doomtrain als beispiel, dass man ohne weiteres mit einem persönlichen gegenstand, wie etwa einem ring, und magie eine G.F. erschaffen kann. Und drei mal dürft ihr raten wer auf der zweiten CD in besitz von squalls griever ring kam, ihn nie zurück gab und rein zufällig auch magische kräfte vererbt bekam...richtig...XELL DINCHT! Ne spaß...es war natürlich Rinoa, was alles zuvor erwähnte wiederum komplett schlüssig macht. selbst in dissidia besteht artemisias Ex-Modus daraus griever mit sich selbst zu koppeln, was mich zum nächsten, etwas kürzeren Punkt führt. Punkt 4. - Final Fantasy Dissidia Das PsP Spiel Final Fantasy Dissidia und sein nachfolger Dissidia Duodecim liefern gleichermaßen weitere kleine Anhaltspunkte, welche unterstreichen, dass es sich bei Rinoa und Artemisia um ein und die selbe Person handelt. Wie etwa die Waffen, welche Artemisia dort ausrüstet. Es sind nämlich Rinoas Waffen. Der Kardinal, die Walküre und der Shooting Star (welche in dissidia zu sternschnuppe übersetzt wurde). Natürlich könnte man versuchen dies mit dem punkt zu entkräften, dass in diesem Spiel einige Charactere die waffen von anderen ausrüsten können. Allerdings fällt Artemisia als Zauberin weder unter den selben Waffen Typus wie es Rinoa täte, noch ist Rinoa überhaupt in dieses spiel eplimentiert worden. Zudem rezitiert Artemisia Rinoa, wenn man mit Squall gegen sie kämpft und fragt ihn, ob er tanzen will, was sie auf diese bewusste art und weise nur dann tun könnte, wenn sie mindestens von rinoa wüsste. Da dem aber nicht so ist, und der story inhalt dissidias selbst aussagt, dass die charactere keine erinnerungen betreffend anderer Personen als sich selbst, aus ihrer welt mit sich nehmen, bedeutet dies also, dass der tanz zwischen rinoa und squall beim seed abschluss ball ihre eigene erinnerung ist und sie diese Erinnerung hat, weil sie Rinoa ist. Apropos Griever und Erinnerungen... War da nicht eine witzige Nebenwirkung der G.F.? Jep...und diese führt mich zum nächsten Punkt. Punkt 5. - Das Motiv "Hö? Das Motiv? Was hatn das mit der Nebenwirkung von G.F.'s zu tuuuhn?" Denkt ihr euch jetzt sicher. ...abwarten...kommt ja gleich. Motiv deswegen, weil wenn Artemisia nicht Rinoa ist, dann wäre sie der EINZIGE bösewicht der gesamten final fantasy reihe, der weder einen hauch einer backstory noch ein motiv hat. Selbst das Ewige Dunkel aus Final Fantasy 9 hat irgendwie ein Motiv und eine wenn auch geringe daseinsberechtigung. Aber was hätte Artemisia wenn sie nicht Rinoa wäre? Absolut gar nichts. ist das denkbar bei einem so guten story telling wie das von square? nope. aber warum eigentlich kein motiv, fragt ihr euch jetzt sicher. sie wollte doch die zeitkomprimierung, weil nur sie dort existieren kann und sie als göttin und einzig wahre existenz dort leben wollte. jup...weiß ich. is nur kompletter bullshit. warum? fragt ihr euch das jetzt wirklich? okay. gegenfrage. wie kann denn die ganze scheiß vierte CD überhaupt stattfinden wenn angeblich nur sie in der zeitkomprimierten welt überleben kann? klare antwort...gar nicht. weils bullshit ist. also wo ist ihr motiv...was will sie...und vor allem warum? und genau dort kommt die nebenwirkung der G.F. ins spiel...gedächtniss schwund. "hö? willst du jetzt sagen artemisia weiß es selbst nicht und labert bloß?" Jain. wir wissen durch das spiel, dass nicht alle erinnerungen von den G.F. gefressen werden. unterbewusstes, besondere bindungen und emotionen verbleiben. so dachte quistis zB dass sie Squall lieben würde, weil sie sich unterbewusst an das geschwister gefühl erinnerte. squall und xell hassten cifer und umgekehrt obwohl sie sich nicht daran erinnern konnten, dass sie sich schon im waisenhaus zum kotzen fanden etc. wie verknüpft man dies nun mit gedächtniss schwund, artemisia, ihrem motiv und ihrem abgefuckten verhalten? Relativ simpel...man rekonstruiert ihre vergangenheit. Da man natürlich nichts über artemisias vergangenheit weiß, hat man unter der annahme, dass sie einst rinoa war eine zeitline mit einer großen lücke in der mitte. die eine seite repräsentiert rinoas leben, die person die sie schließlich wurde und uns im spiel begleitet. dann kommt die große lücke...und auf der anderen seite dieser lücke haben wir artemisia, das was sie mit hilfe der von professor odyne entwickelten kopplungsmaschiene ellione versucht, die SeeDs welche sie in ihrer zeitline tötet, den finalen kampf und ihren tod. wie verbindet man das ganze nun miteinander ohne zu weit auszuholen und in offensichtlichen Firlefanz abzudriften? haben wir überhaupt anhaltspunkte? ja...haben wir. und gar nicht mal so wenige. Rinoa ist eine hexe. als solche altert sie nicht wie ein normaler mensch und kann auch nur dann sterben, wenn sie vorher ihre kräfte vererbt. Der großteil der welt will sie tot sehen oder zumindest eingesperrt und versiegelt. squall und der balamb garden sind das einzige was zwischen rinoa und ihrer verfolgung steht. Squall selbst und auch der rest der truppe sind normale menschen. sie werden irgendwann altern und gemäß der annahme, dass hexen auch eine längere lebensspanne als menschen haben, lange vor ihr sterben. ob nun auf natürlichem oder unnatürlichem wege. was nun letztenendes passiert ist, ist unwichtig. das resultat selbst ist entscheidend, denn rinoa ended allein. ob squall und der rest innerhalb einer normalen lebenszeit durch äußerliche einwirkungen sterben oder auf lange sicht auf natürliche art und weise ist nicht von relevanz für diesen punkt. Rinoa ist also allein. was könnte sie allein tun um sich zu verteidigen? natürlich kann sie die kräfte einer hexe nutzen. aber wären all die anderen hexen die jemals gefangen genommen wurden, ihren verfolgern letztenendes erlegen wenn das reichen würde? nein. sie würde alle macht brauchen, die sie kriegen kann. und was wäre da besser als die methode, die man selbst über die gesamte länge des spiels verwendet? G.F. Rinoa wird also weiterhin G.F. benutzen. man kann davon ausgehen, dass sie die G.F. ihrer freunde benutzen wird, also die, welche man über die reise hinweg fand. was tut sie allerdings um ihren hexenritter...um squall zu ersetzen? sie würde einen obersten beschützer brauchen. das wesen, welches squall sich selbst ausdachte, welches er als stärkste G.F. betitelte und welches er selbst und rinoa bewunderten. Griever. mit magie und seinem ring erschuf sie also die G.F. griever. was auch erklären würde warum griever so aussieht wie er nun ein mal aussieht. Sie würde also unter anderem auch G.F. benutzen um sich gegen esthar und früher oder später die SeeDs zu verteidigen, welche ihrer bestimmung folgen, nämlich hexen zu bekämpfen. man kann sich vorstellen was die trauer, das allein sein, das gehasst werden in kombination mit dem durch G.F. entstehenden gedächtniss verlust, auf dauer aus rinoa machen würde. eine verbitterte, kaltblütige frau die sich nichts sehnlicher wünscht als all das ungeschehen zu machen...wieder bei ihren freunden...ihrem squall zu sein. doch all das liegt in der vergangenheit, die für sie nicht greifbar zu sein scheint. woher sie von der sogenannten kopplungsmaschiene ellione weiß ist letztenendes zweitrangig. sie könnte es einerseits aus ihrer vergangenheit als rinoa wissen und andererseits auch in der zukunft in erfahrung gebracht haben. fest steht, dass sie diese maschine benutzt...und zwar vorerst nur...um zu beobachten, was mich zu einem kleinen nebenpunkt bringt, welchen ich hier kurz einwerfen möchte. wie wir wissen wollte artemisia sich die macht von ellione aneignen um die zeitkompremierung herbei zu führen. allerdings benutzt sie die von professor odyne entwickelte kopplungsmaschine ellione um die vergangenheit zu beobachten und auch direkt zu beeinflussen. hierbei ist anzumerken, dass ellione nur menschen verbinden konnte, die sie selbst kannte. es ist nicht bekannt, ob die kopplungsmaschiene ebenfalls dieser regelung unterliegt. wenn dem aber so ist, wäre dies ein eindeutiger beweis dafür, dass artemisia rinoa sein MUSS. denn artemisia kannte weder Edea, noch cifer, ellione, rinoa selbst oder sonst jemanden aus der vergangenheit. Wenn wir aber in anbetracht dessen, dass artemisia rinoa ist, diese lage betrachten, dann funktioniert es wieder. denn als rinoa hatte sie all diese menschen kennengelernt. wie dem auch sei... hinaus wollte ich hierbei eigentlich auf einen anderen punkt, aber es ist dennoch interessant wie sich rätsel um rätsel löst und immer mehr hinweise wie von allein kommen, sobald man anfängt das ganze aufzuräufeln. was ich eigentlich erwähnen wollte, ist der fakt, dass artemisia squall aus der zukunft heraus beobachtet und man einige male für sekundenbruchteile ihr gesicht, fast schon wie schleichwerbung, während des spielens eingeblendet bekommt. und das schon bevor man überhaupt zum ersten mal von hexen oder ellione hört. Der einzige grund, den artemisia haben könnte, squall schon zu einem so frühen zeitpunkt zu beobachten ist, dass sie ihn kennt. und das wiederum funktioniert einzig und allein unter der vorraussetzung, dass sie rinoa ist. denn ginge es ihr tatsächlich um ellione, würde sie nicht squall beobachten bevor dieser überhaupt von ellione, ihrer fähigkeit oder ihrem aufenthaltsort weiß. es ergäbe einfach keinen sinn. was wiederum bedeutet, dass es ihr insgeheim eher um Squall geht. an dieser stelle möchte ich aber auch diesen punkt beenden. dennoch werden artemisias unterschwellige erinnerungen aus ihrem leben als rinoa noch einige male in den weiteren punkten zutage treten. Punkt 6. - Unterschiedlich und gleich Rinoa und Artemisia sind gleich in ihren Unterschieden. Das macht beim ersten mal hören nicht viel sinn, ändert sich aber, wenn man mal genauer hin sieht und darüber nach denkt. Sie befinden sich nicht einfach nur in unterschiedlichen, moralischen spektren, sondern ihr komplettes design verkörpert dies. und das auf exakt identische art und weise. natürlich wären ein paar gegensätze nichts weltbewegendes und dies könnte dann locker zufall sein, doch wenn es so ein ausmaß wie bei diesen beiden characteren annimmt, dann steckt dort ganz klar eine intention dahinter. Wichtig hierbei ist, dass sie abseits der folgenden unterschiede die exakt gleiche physische erscheinung haben. sie sind gleich groß, haben die selbe figur und das gleiche gesicht und der rest ihres designs ist immer das absulute, polare gegenstück zur jeweils anderen. -Rinoa hat schwarze haare und Artemisia hat weiße -Rinoa hat warme braune augen und Artemisia hat kaltherzige gelbe Augen -Rinoa trägt ein schlichtes hellblaues Kleid und artemisia ein aufreizendes, dunkelrotes -Rinoas frisur ist glatt und anliegend und Artemisias spitz und abstehend -Rinoa ist natürlich und Artemisia ist sowohl übermäßig geschminkt als auch tätowiert Die Unterschiede im design sind vielzählig, das dürfte auch jeder nun begriffen haben. der wichtigste unterschied, welcher aber auch eine gemeinsamkeit ist, ist jedoch etwas anderes. So wird Rinoa zum beispiel mit weißen engelsflügeln in verbindung gebracht und das spiel gibt sich auch größte mühe dies dem spieler, also euch, so penetrant hinzuhalten wie es nur geht. -Sie hat engelsflügel wie eine art logo auf dem rücken ihres kleides -Ihr hund heißt Angel -Wenn sie ihre zweite spezial attacke "Vaari" einsetzt, erscheinen weiße engelsflügel hinter ihr -Ihre ultimative waffe, der shooting star, besteht aus weißen flügeln -ihr erscheinen wird im spiel mehrfach mit weißen federn in verbindung gebracht usw. Es gibt nur einen einzigen character im ganzen spiel, der ebenfalls mit flügeln assoziiert wird und sogar rein zufällig mit schwarzen. und das ist artemisia. Nun könnte man versuchen so zu argumentieren, dass dies ja bestimmt so ist, weil beide hexen sind. Dieses gegenargument verpufft aber genau in dem moment, wo man sich jede einzelne andere hexe im spiel anschaut...also: -Edea -Adell -jede einzelne hexe aus anderen zeitepochen, welche man in der zeitkomprimierung bekämpft ja sogar ellione selbst, wenn man denn so weit gehen will sie aufgrund ihrer fähigkeiten als eine art hexe zu klassifizieren. Nur um festzustellen, dass keine einzige auch nur annähernd mit flügeln verbunden werden kann. Mir würde es sogar schon reichen wenn auch nur die DARSTELLUNG einer hexe, wie zB die statuen am tears point oder der film mit laguna als hexenritter, irgendwas mit flügeln zu tun hätten. doch fehlanzeige. keine einzige andere hexe in der welt von final fantasy 8 hat auch nur einen flügel auf dem fetten ARSCH tätowiert. Findige fans des spiels werden jetzt natürlich sagen: "Nova du alte Tablet Folie, wird Squall selbst nicht schon im opening mit sowohl weißen als auch schwarzen federn in verbindung gebracht?" Und ich werde sagen: Ja...wird er. Im obening des spiels, in welchem der kampf zwischen Cifer und Squall zeitweilig im fokus steht werden bei squalls angriffen einmalig jeweils ein mal weiße und ein mal schwarze federn gezeigt. Doch ist dies ein gegenargument? nein. Denn letztenendes ist ja squall der hauptcharacter und lustigerweise auch genau der typ, der bei diesem debakel zwischen diese beiden fronten geraten wird. Zudem stehen die federn nicht für ihn selbst sondern für die anderen beiden charactere die genau bevor diese federn squalls attacken geradezu ummanteln erscheinen. Nämlich Rinoa bei den weißen federn und Edea bei den schwarzen. und selbstverständlich wird da Edea und nicht artemisia gezeigt, weil über den größten zeitraum des spiels Edea selbst die rolle der antagonistin inne hat, welches dann zu einem der wichtigsten plot twists des ganzen spiels führt. nämlich A.) dass die gute edea die zieh mutti der gruppe war und B.) dass sie in wahrheit nur kontrolliert wird. Und zwar von wem? Genau...Artemisia. also stellen die schwarzen federn im opening gar nicht wirklich Edea dar, sondern Artemisia. Das ist nicht nur offensichtlich wie scheiße, sondern passt dann auch wieder ganz wunderbar ins schema. Ein "Fun Fact" am rande ist auch, dass japaner ja so an der bedeutung von blutgruppen interessiert sind und dort in animes, mangas und spielen so viel hinein interpretieren. zB. Welche eigenschaften zu welcher Blutgruppe passen. Natürlich ist Artemisias Blutgruppe unbekannt...wie konnt's auch anders sein. immerhin ist die der meisten bösewichte unbekannt. Allerdings ist der einzige andere hauptcharacter mit unbekannter blutgruppe niemand geringeres als Rinoa Heartilly. Aber weiter zum nächsten Hinweis... Punkt 7. - Der wichtigste Dialog des Spiels Ich denke wir stimmen alle in dem punkt überein, dass das gespräch zwischen rinoa und squall, welches sie am blumenfeld bei edeas waisenhaus führen, der mit abstand wichtigste dialog des gesamten spiels ist. Immerhin wird er sogar als untermalung für das opening benutzt. seine signifikanz ist also nicht von mir an den haaren herbei gezogen, sondern faktisch nicht von der hand zu weisen. richtig? Genau dies ist auch das gespräch in welchem rinoa squall von einem alptraum erzählt, den sie hatte. Ein traum in welchem sie ganz allein war und ihn nicht finden konnte, ganz egal wie verzweifelt sie die ganze welt absuchte. Squall entgegnet, dass sie beim nächsten mal an diesen ort, also edeas waisenhaus kommen soll, und dass er verspricht dort zu sein, sollte sie ihn jemals wieder suchen. Nun aber fast forward zur vierten CD an dessen anfang man Adell weg schnetzelt, die zeitkomprimierung durch geführt wird und man zu Artemisias schloss reist. Ist ja schon irgendwie komisch, dass artemisia ihr schloss, von allen fucking punkten auf der ganzen welt die sie hätte wählen können, genau DORT platziert. Mensch... is ja FAST so, als würde sie sich unterbewusst daran erinnern, dass der wichtigste mensch in ihrem leben, der nun nicht bei bei ihr ist und den sie nirgends finden konnte, ihr einst versprach dort auf sie zu warten. fast loch lustiger als das sind ein weiterer punkt und ein kleines geheimniss, welches ich mit euch teilen möchte. zum einen der fakt, dass rinoa das gespräch am blumefeld damit beendet, dass sie befürchtet, dass squall derjenige sein wird, der sie eines tages tötet und ihr herz mit seinem schwert durchtbohren wird (*räusper*: sein letztes multi heißt herzensbrecher *räusper*). und zum anderen ein total tolles geheimniss, welches ich an dieser stelle mit euch teilen möchte. Ellione ist gut 5 jahre älter als Squall und auch Edea und Adell, also hexen die artemisia hätte benutzen können um an Ellione heran zu kommen, waren schon lange bevor squall geboren wurde am leben. Warum wählt artemisia also genau die zeitspanne in welcher squall und rinoa sich kennenlernen als ihr ziel, obwohl es mehr als genug zeitpunkte gegeben hätte in welchem sie es ohne probleme geschafft hätte ihr angebliches ziel zu erreichen. Is ja FAST so...als ginge es ihr um was ganz anderes. aber pssssscht...nich weiter sagen. Punkt 8. - Ungereimtheiten und Ähnliches Dieser punkt umfasst eine Ansammlung an kleineren Hinweisen, Ungereimtheiten im Spiel und Aussagen, welche darauf hin deuten, dass Artimisia einst Rinoa war und Szenen die, gerade im letzten Abschnitt des spiels doch einige fragen aufwerfen oder so auch gar nicht vorhanden wären oder überhaupt einen Sinn ergäben, wenn dem nicht so wäre. 1 - Artemisias Aussagen - Sie erkennt die Gruppe als SeeDs - Nur sie kann in der Zeikomprimierung existieren einige leute, die diese theorie aufgreifen, ziehen den "Beweis" an land, dass es in artemiasias zeit offenbar nur weiße Seeds gibt und dass artemisia die gruppe als SeeDs identifizieren kann, ohne, dass diese eine SeeD uniform tragen. Ich möchte hier verlauten lassen, dass dieser punkt BULLSHIT ist und nur dafür sorgen würde, dass der ganze rest unglaubwürdiger wirkt. NATÜRLICH erkennt artemisia die gruppe als SeeDs. Sie hat sie immerhin die ganze zeit beobachtet und schon mehrfach im körper Edeas gegen sie gekämpft. Ein anderes paar schuhe ist jedoch der punkt, dass sie verteidigungs mechanismen aktiviert sobald man das schloss betritt. mechanismen, die G.F. fähigkeiten, also die wichtigsten "waffen" von SeeDs, blockieren. Man könnte nun sagen, dass sie vermutet hatte, dass JEMAND kommen würde, oder sogar dass unsere gruppe SPEZIFISCH zu ihr gelangen würde, da artemisia sie ja beobachtet hat nicht wahr? Macht nur allerdings nicht mehr SO viel sinn, wenn man bedenkt, dass Artemisia bereits alle SeeDs ihrer Zeitlinie getötet hatte und dass angeblich nur sie in der Zeitkomprimierung überleben kann, was sie ja selbst sagt. Demzufolge fallen nicht nur alle SeeDs außer uns aus dem schema, da sie diese bereits umgelegt hatte, sondern auch wir, da ja angeblich nur sie in der Zeitkomprimierung leben kann und sie demzufolge im glauben sein sollte, wir können sie gar nicht erreichen. dies lässt wiederum nur zwei schlüsse zu. 1. Sie sagt es, obwohl sie selbst WEISS dass es unsinn ist und die Gruppe sehr wohl in der zeitkomprimierung überleben kann. oder aber... 2. Sie hat tatsächlich recht damit, benutzt ihre fähigkeiten als hexe aber dazu, die gruppe dazu zu ermächtigen frei in der zeitkomprimierung zu wandeln, weil sie uns sehen WILL. beides würde nur dann einen sinn ergeben wenn sie rinoa wäre. 2 - Eigenartige Möglichkeiten sollte man im laufe des spiels einige G.F. versäumt haben, dann kann man diese in artemisias schloss von ihren wächtern bekommen. Das passt meiner meinung nach ganz wunderbar zu der annahme, dass rinoa nach dem ableben ihrer freunde deren G.F. weiterhin verwendet hatte bzw. sich die restlichen, verpassten aneignete um sich selbst zu schützen. Vermutlich hat sie die G.F. ihrer Freunde extrahiert und daraus diese wächter überhaupt erst erschaffen. Dass das ganze nämlich ein kleines schmankerl der game mechanik sein soll, frei nach dem motto: "ohje. du hast voll verkackt und hast so viele G.F. versäumt. Hier hast du ein paar weitere chancen, damit du den endboss überhaupt schlagen kannst." ist absoluter unsinn, denn einerseits kann man Artemisia auch leicht mit den G.F. besiegen, welche man automatisch in der story erhält und welche man somit gar nicht verpassen KANN und andererseits wissen wir anhand diverser anderer Final Fantasy teile, dass Square einen feuchten FICK darauf gibt, ob du aufgepasst hast und dich gut auf kämpfe vorbereitest. -Bei näheren drüber nachdenken, sollte einen auch beschäftigen, dass genau vor artemisias Schloss insgesamt drei Tore sind, mit welchen man zurück auf die Welt Karte kommt. Denn nur Artemisia selbst kann diese überhaupt dort platziert haben. Wenn die entwickler einfach nur gewollt hätten, dass man vor dem letzten Boss Fight noch ein mal die möglichkeit bekommt zurück zu reisen und alles wichtige zu erledigen, dann entstehen auf komplett natürlichem wege genau zwei Fragen. 1. Wenn die entwickler dies wollten, warum haben sie dann nicht einfach genau an dem Punkt wo man ankommt eine art "riss in der Zeit" platziert, der einen zurück in die gegenwart bringt...warum drei konstruierte, physische Tore? 2. Wenn es die intention gewesen WÄRE, dass man diese Tore nutzt um noch mal zurück zu können und alles wichtige, was man vergessen hatte zu erledigen, warum ist dann jeder ort dort versiegelt? Versteht ihr was ich meine? Die einzigen beiden gründe, welche die entwickler dort aus einem gameplay standpunkt heraus gehabt haben könnten, tore zu platzieren entfallen komplett, denn man kann keinen einzigen ort anlaufen um eventuell dinge zu erledigen die man vergessen hatte und monsterkämpfe zum trainieren gibt es auch im schloss. Warum also? es ergibt einfach keinen sinn. 3 - Rinoa als Character Rinoa ist ist ein musterbeispiel für übermäßig emotionales verhalten. Nachdem Cifer angeblich hingerichtet wurde, will sie dies nicht wahr haben und mault Squall, der sich dazu äußert ziemlich heftig an, obwohl dieser Cifer um längen besser kennt als sie selbst. Sie hat also das mit abstand größte Problem mit dem ableben anderer und ist mental nicht dazu in der lage solche dinge zu verarbeiten. Im gegenteil...ihre reaktion ist wut und verneinung. Dass sie übermäßig emotional reagiert und oft auch sehr schroff, impulsiv und passiv agressiv werden kann, zeigt sie auch in zahlreichen anderen Scenen. So ist sie zum Beispiel die direkte anführerin des Widerstandes und wiedersetzt sich somit in direktem wege ihrem eigenen vater. sondern schmieded auch Pläne wie die entführung des galbadianischen präsidenten um gewaltsam die unabhängigkeit Timbers zu erpressen oder auch das gewaltsame eindringen in eine TV station. Wann immer es etwas zu maulen gibt, ist rinoa diejenige die es tut und diejenige der dabei auch schnell der geduldsfaden reißt. Sie ist fehlerzogen, ungeduldig, engstirnig und neigt zu aggressivem verhalten totaler verneinung und abwertung der realität sofern sie ihr nicht passt. Was aus ihr werden würde, wenn Squall und ihre freunde sterben und sie ganz allein als ziel von esthar und den SeeDs endet, dürfte sonnenklar sein. Sie ist nicht unbedingt ein schlechter Mensch. Dennoch ist es nicht von der Hand zu weisen, dass sie mit diesen tendenzen, bei entsprechendem grund und unter den gegebenen voraussetzungen sehr leicht zu einem werden könnte. Obendrein ist es doch irgendwie sehr ulkig, dass ausgerechnet rinoa die einzige in der gruppe ist, die nicht mit all den anderen im waisenhaus war und trotzdem mitunter die größte relevanz für die story hat obwohl sie nichts anderes tut als squall ein wenig schöne augen zu machen. 4 - Letzte Momente und Ending Nicht nur das Schloss selbst, seine Umgebung, Griever und Artemisias Aussagen vor dem Kampf sind als Hinweise zu verstehen sondern auch Artemisias letzte Momente, ihr aussehen in ihrer finalen form, die musik welche im Kampf spielt und die finalen sequenzen geben Aufschluss über Artemisias wahre Identität. Doch handeln wir alles mal nach und nach ab... Erinnert ihr euch an die Szene im Kampf mit dem Galbadia Garden wo man unter anderem Griever seinen Namen gibt? In dieser Szene ist ein weiterer Hinweis versteckt, denn auf die Information hin, dass es sich bei Griever um einen Löwen handelt und Löwen mutig, stark und edel sind, entgegnet Rinoa sowohl dass dies auf Squall zutrifft als auch, dass sie eines Tages auch so sein möchte. Und wie der zufall es so will trägt eines der musik stücke, welche im kampf mit Artemisia im Background spielt den passenden Titel: "Maybe I'm a Lion" und es ist ausgerechnet der Abschnitt des Kampfes in welchem Artemisia mit Griever verschmilzt und wortwörtlich zu einem Löwen wird. Das aussehen ihrer Letzten form ist ebenso sehr interessant, denn wenn man aufmerksam hinsieht gibt es ZWEI artemisias. Die obere ohne gesicht, welche augenscheinlich diejenige ist, die die kontrolle hat und, ähnlich wie bei anima aus final fantasy 10, eine weitere, die kopfüber und gefesselt an diese gebunden ist. Warum sollte Artemisia in so einem offensichtlichen zwist mit sich selbst sein, dass man es geradezu als dargestellte schizophrenie betiteln kann? Ohne backstory artemisias würde ein so deepes design keinen sinn machen...es sei denn sie wäre rinoa. Beinahe am wichtigsten und auffälligsten sind ihre letzten worte, welche wie folgt lauten: "Erinnerungen...aus ferner Kindheit Jenes Empfinden...Jene Worte...Jene Gefühle... Mit dem erwachsen werden geht vieles verloren. Die Zeit wartet nicht. Man hält sie fest und doch zerrinnt sie. Doch jetzt..." Wenn Artemisia eine zukünftige Rinoa ist, dann würde das wie Arsch auf eimer passen. Und zwar haargenau... Denn sie hätte ansehen müssen, wie ihre Freunde und ihr geliebter Squall einer nach dem anderen sterben, unfähig ihnen zu folgen, da sie eine Hexe ist. Gerade die letzten beiden worte, welche einen nicht beendeten Satz darstellen bekommen durch den fakt, dass es genau vor ihrer niederlage gesagt wird und sie sich dessen auch bewusst wahr einen tieferen sinn...denn nun würde ihr leid ein ende nehmen. Wäre sie es hingegen nicht, dann wären es leere und bedeutungslose worte eines characters der nicht ein mal background hat und somit komplett ohne daseins Berechtigung und Sinn. Artemisia selbst wäre, unter der voraussetzung dass sie nicht rinoa ist, als geschriebener character nicht ausgearbeitet genug so eine deepe message zugeschoben zu bekommen und wer sich mit storytelling und characterbuilding auskennt, der weiß das. Kommen wir aber nun zur letzten sequenz und dann war es das auch schon fast mit der beweisführung. In der sequenz nach dem letzten boss fight, in welcher squall allein in der zeitkomprimierung gefangen ist, sind einige interessante dinge zu sehen. als erstes hätten wir da eine verschwommene Rinoa, welche auf squall zu kommt. zugegebenermaßen ist das alles etwas blurry, aber man erkennt angedeutete weiße flügel hinter ihr. diese werden kurz schwarz und wieder weiß. Desweiteren werden wieder Bilder von Artemisia eingeblendet...insgesamt drei mal, während sich die sequenz ansonsten komplett um zeitverzerrte szenen mit rinoa handelt welche squall sieht. anzumerken wäre auch, dass es sich zunehmend mit diesem mind fick verschlimmert und dass an seinem höhepunt sowohl eine Gunblade ertönt als auch eine tote rinoa dargestellt wird. sofort danach fällt squall auf die knie und vergießt eine träne. Das ist ein wenig viel unterschwelliger input auf ein mal und an den meisten wird das mit einem verständnisslosen "what the fuck?" vorrüber ziehen. Dennoch ist die deutung gar nicht so schwer, denn die immer wieder eingeblendeten bilder von artemisia und die zeitweilig eingeblendeten schwarzen flügen stellen dar, was aus rinoa werden wird und auch was ihr ende sein wird...nämlich der schlag einer gunblade...squalls gunblade. als squall dies dann realisiert, fällt er auf die knie und vergießt eine träne. der turning point des ganzen ist rinoa. Sie durchlebt wieder den traum, welchen sie in der scene an edeas waisenhaus beschrieb, und sucht nach squall. Doch dieses mal findet sie ihn. ich sage bewusst "dieses mal" weil sie ihn erstens im traum nicht fand und zweitens weil es sehr gut möglich ist, dass die letztendliche lösung dieser theorie auf einen alternativen zeitstrang zurück zu führen ist. eine zeitlinie in welcher es rinoa nicht möglich war squall in der zeitkomprimierung zu finden, in welcher er dort für immer verloren war und welche sehr gut berhaupt erst dazu geführt haben könnten, dass rinoa zu artemisia wird. Einen kleinen lichtblick möchte ich euch aber an dieser stelle geben. denn unter der voraussetzung, dass artemisia dadurch endstand, dass rinoa squall in der zeitkomprimierung nicht fand weil sie sich nicht abgesprochen hatten, würde artemisias plan früchte tragen... Denn durch ihre taten, würde es wieder zu all den ereignissen im spiel kommen...auch dem gesprach am blumenfeld. und somit wäre es rinoa dieses mal möglich squall zu finden. einen letzten beweis habe ich aber noch für euch und danach nehmen wir die gegenargumente unter die Lupe. 5 - Familienbande Ihr erinnert euch eventuell an die erste meiner vorangegangenen Aussagen, in welcher ich von Artemisia als geschichtlicher figur sprach, welche zur massenmordenenden, psychopathischen Kriegstreiberin wurde, nachdem ihr mann, welcher zeitgleich ihr halbbruder war, starb. Scherzeshalber warf ich einen Blick auf das Alter und Geburtsdaten der charactere und verband was ich vorfand mit den mir vom spiel gelieferten fakten. Nämlich, dass Laguna und Raine Squalls leibliche Eltern sind und Raine Laguna nicht ganz halbes jahr gesund pflegte, nachdem er sich schwer verletzte. Zuvor war laguna in Julia Heartilly verliebt und hatte augenscheinlich ein einmaliges stelldichein mit selbiger bevor er in den krieg zog und nie zurück kam, weil er sich verletzte und in winhill blieb. Wer seine kleine fantasie Bubble nicht platzen sehen will, der geht nun besser, denn es kommt ziemlich harter tobak und ich möchte beinahe sagen ein eindeutiger und unwiderlegbarer Beweis für diese theorie. Denn Rinoa Heartilly's Geburtstag ist der 3. März und der Geburtstag von Squall fällt auf den 23. August. Das heißt, dass Rinoa genau 5 Monate, zwei wochen und 6 Tage älter ist als Squall. In anderen Worten, fast genau ein halbes jahr. Macht kurz pause und lasst dies erst ein mal sacken wenn ihr wollt. denn ganz offensichtlich ist NICHT oberst Carway rinoas Vater...sondern Laguna. Rinoa wurde in der nacht gezeugt, in welcher Laguna zu ihr aufs hotel zimmer ging. Und dies erklärt auch, warum Rinoa den namen ihrer Mutter trägt und nicht den des obersts...denn er war nicht der erzeuger. Manche werden jetzt einwerfen wollen, dass Julia ja sowas garantiert nie getan hätte und man ja nichts davon gesehen hat usw. Worauf ich nur entgegenen kann, dass der zeitpunkt der empfängniss eindeutig ist und es ja wohl um einiges schlimmer wäre, sich von einem anderen kerl schwängern zu lassen, wenn der typ den man liebt erst ein paar tage weg ist. Und dass man euch ZEIGT wie laguna und Julia dort im Hotelzimmer pimpern, nur damit ihr das offensichtliche glauben könnt, habt ihr jetzt nicht wirklich erwartet oder? Rinoa Heartilly und Squall leonheard sind halbgeschwister und zusammen mit dem fakt, dass in final fantasy namen nicht zufällig gewählt werden und Artemisia eine mordende kriegstreiberin war die nach dem tode ihres mannes und zeitgleich halbbruders dem wahnsinn anheim gefallen war, bedeutet dies zwangslaufig dass Rinoa Heartilly die Hexe Artemisia ist. applaus applaus...er hat eine theorie bewiesen, worüber sich tausende seid fast zwanzig jahren den kopf zerbrechen...applaus...gebt dem mann eine medalie und seine verdiente krone! Dankeschön, dankeschön...danke...hachja...zu gütig von euch ;P Gegenargumente: Nun, nach all dem was wir hier schon durch gekaut haben, kommen wir zum letzten Abschnitt des ganzen. Und zwar den Gegenargumenten... Keine Angst, keine Angst...es wird kurz, denn die Opposition hat nicht gerade viel zu sagen, was über "mimimimi ich will das nicht glauben :'( !" hinaus geht...glaubt mir. 1. "Square hat das dementiert!": Ohne scheiß...das ist genau das, was 99% der Leute, die gegen diese Theorie, oder sollte ich eher sagen, die gegen diese ERKENNTNISS sind sagen. Das geht sogar so weit, dass jeder Threat, jeder Foreneintrag, jedes Video und jeder scheiß WIKI EINTRAG, den ich mir zu diesem thema rein gezogen habe, und glaubt mir...es waren einige, dieses eine scheiß statement enthält. Ich möchte sogar fast meinen haarigen arsch darauf verwetten, dass irgendjemand, der dies hier nun hört entweder in begriff ist genau das in die kommentare zu schreiben, oder es sogar schon getan hat. Und wisst ihr was mich an dieser phrase so unglaublich ankotzt? Dass das nie passiert ist. Kein witz. Dieses angebliche dementieren hat niemals stattgefunden. Da hatte irgendjemand wegen dieser Theorie n Pups quer sitzen und hat sich das dann einfach mal AUSGEDACHT. Und jeder hat's einfach so ohne Quelle oder Beweis geglaubt. Bis hin zu dem Punkt, dass es jetzt sogar in Scheiß WIKI's steht. Ist das zu fassen? Bezogen wird das ganze auf ein interview aus 2001 in dessen verlauf tatsächlich jemand diese Frage, nämlich ob artemisia und rinoa die selbe person sind, an die führungsriege squares richtete. Und wisst ihr was er als antwort bekam? Ein LÄCHELN und sonst GAR NICHTS. Ich ging sogar so weit eine fucking E-Mail an square zu schreiben um sie eigenhändig zu fragen ob Rinoa und Artemisia ein und die selbe Person sind. Und in der E-Mail, welche ich als Antwort erhielt, stand folgendes: Thank you for contacting SQUARE ENIX support, We regret to inform you that we do not have any kind of access to any of the information you have requested at this time. Nor do we have any specific information on what other resources where you could obtain that information. However, I would suggest running a simple internet search or discussing this question/issue, as there are many gaming communities which do welcome these types of questions and discussions. Thank you for contacting the SQUARE ENIX Support Center. Euer scheiß Ernst? Ihr erfindet ein fucking Spiel UND dessen Story, bringt das heraus und wollt dann so tun als WISST ihr das nicht? Wisst ihr was der einzige Grund sein könnte, warum die so Antworten? Wenn es nicht so wäre, also wenn Artemisia NICHT Rinoa wäre, dann könnten sie es natürlich einfach abstreiten und fertig. Aber wenn sie es bestätigen würden, dann würden sie der publicity und der somit kostenlosen Werbung den Wind aus den segeln neben und genau DESWEGEN empfehlen sie mir die Diskussion in foren etc. Denn unwissen kreiert Interesse und Interesse ist KAUFKRAFT. 2. "Im Ultimania steht, dass Hexen nur eine Normale Lebenserwartung haben." Ich weiß, ich weiß...mit dem letzten Punkt und all den Fakten davor habe ich die Theorie bereits unwiederruflich belegt...warum also ein totes tier treten...warum weiter drauf ein gehen? Weils spaß macht. Also...was habe ich zu dieser aussage, dass im Ultimania ja angeblich steht, dass Hexen eine normale Lebenserwartung haben zu entgegnen. WAYNE Ihr hört richtig...WAYNE. Das ist so wayne...es ist BRUCE wayne...ohne spaß. Seit wann, ist ein von FANS erstelltes MISTBUCH, welches obendrein ausschließlich auf japanisch erhältlich ist und um dessen Übersetzung sich dann ebenfalls noch ein mal FANS kümmern eine ernstzunehmende resource für IRGENDWAS, wenn selbst der scheiß publisher behauptet es nicht zu WISSEN und dass Keine anderen Quellen zu diesem thema existieren? Dennoch habe ich das zurück verfolgt. ich will mir ja nicht nachsagen lassen ich würde das nicht Gründlich genug machen und das ganze hier wäre keine legitime antwort, weil ich ja nicht drauf eingegangen bin. Ich habe also wieder kostbare Lebenszeit verbrannt, um Tausenden leuten auf der welt, denen diese Frage unter den nägeln brennt und die diese theorie glauben möchten, beruhigende gewissheit zu geben und stieß dabei auf die, ins english übersetzte zeile, auf welche sich diese Aussage bezieht: "A Witch’s lifespan is the same as a normal human’s, however they cannot die until they have passed on their power to the next Witch." Wie widerlegt dies nun, dass Artemisia Rinoa ist? Gar Nicht Dies würde nur in einem Context funktionieren, aus welchem eindeutig hervor geht, dass Squall und die restlichen Gruppenmitglieder auf natürliche art und weise am ende ihrer Lebenserwartung den Tod fanden und Artemisia hingegen aus einer zeit stammt die WEIT WEIT WEIT hinter diesem Zeitpunkt steht. Und dieser Context EXISTIERT NICHT. Im gegenteil. Diese Aussage wiederspricht sich sogar selbst, was nicht nur daran liegt, dass es stumpfes Fan gelaber ohne Angabe einer Quelle oder eines Names ist, wer das angeblich gesagt haben soll. Sondern Auch weil es danach dann noch ein mal von Fans aus dem japanischen, ins englische übersetzt wurde. Denn wie zum FICK soll die Lebenserwartung einer hexe gleich mit der eines menschen sein, wenn sie nicht sterben KANN ohne ihre kräfte an eine andere Hexe zu vererben? Erst recht im falle Artemisias, die die EINZIGE hexe ihrer zeit ist? Das ist das gleiche als wenn ich behaupte, dass ein Unsterblicher genau so lange leben wird wie ich. Die Grundlage dieses Arguments ist wordwörtlich nicht vorhanden. Es ist nur ein verzweifeltes, in den raum geworfenes: "Aber was wäre WENN...". Das überhaupt als Gegenargument anzubringen wäre nur dann sinnvoll, wenn die Rinoa ist Artemisia Theorie faktisch aussagen würde, dass Rinoa nicht gealtert ist, squall an altersschwäche, irgendwann als 90 jähriger oder so abnippelt und sie dann ettliche jahrzehnte oder gar JAHRHUNDERTE danach abdreht und anfängt so richtig angepisst auf die welt und die zeit zu sein. und das ist schlichtweg nicht der fall. Wann squall stirbt, auf welche art und weise und zu welchem zeitpunkt in der zukunft das ganze sich dann entfaltet, ist nicht ein mal von relevanz für diese theorie. Was sagen die leute denn, wenn man dann endegnet, dass squall und die anderen auch gestorben sein könnten während sie rinoa verteidigten, sie sie vielleicht sogar selbst umgenietet hat oder artemisia rinoa aus einer alternativen zukunft ist, aus welcher squall nie aus der scheiß zeitkompremierung zurück kam? Gar nichts...weil ihr punkt sofort verpufft und ohnehin nur zusammen mit der unterstellung einer aussage, die schlichtweg nicht vorhanden ist, funktioniert hatte. Ebenfalls wird im zusammenhang mit diesem Zitat auch ein weiteres verwendet, welches angeblich belegt, dass Artemisia aus einer Zeit stammt, welche Rinoa mit der Lebenserwartung eines Menschen nicht erreichen kann. Und zwar: "Artemisia. The witch of the future, who desires Time Compression. Filled with endless anger, a dreadful witch from the far future." Seht ihr, was diese verbohrten kiddies versuchen? Nicht nur, dass das ganze aus einem Buch stammt, was FANMADE ist, wo der publisher selbst sagt, dass darin keine informationen zu diesem Thema enthalten sind und wo alles dann noch mal von FANS ins englische übersetzt wird...nein. Eine komplette SUBJEKTIVE Aussage wie "from the FAR future." wird so ausgelegt, dass es angeblich als Gegenbeweis dient. Wie definiert ihr FAR...was ist eine lange Zeit? 10 Jahre? 20? 50? 100? 1000? Das steht da nicht. Wir wissen es auch nicht. Genau der selbe Stuss steht bei Adell. Und zwar "A witch that reigned over esthar for a long time." Genau so subjektiv, aber hier geht's dann auf ein mal, weil's ja wer anders is oder was? Lächerlich...einfach nur Lächerlich. Aber noch viel lächerlicher ist der zusammengematschte Haufen aus allen anderen Dingen, die die Gegner dieser Theorie sonst noch so sagen, welcher sinngemäß auf ein: "Das kann nicht so sein, weil mir das nicht gefällt." runterzubrechen ist. Ernsthaft? Dass sie ihr ach so tolles happy End und ihre absolut platte romanze gefährded sehen ist ein Argument gegen beweise, die faktisch im spiel vorkommen, die durch absolut nichts offizielles widerlegt werden können und wo sich sogar der Publisher selbst seine aussage verweigert, weil er es im grunde nur bestätigen könnte und somit die ganze tolle publicity im arsch wäre. Beweise, die wie ein Puzzle nahtlos zusammen passen, sinn ergeben und ohne deren existenz die story ein komplett platter, unsinniger haufen müll wäre, mit einer Antagonistin, die weder motiv noch backstory hat? Leute...wir sind hier nicht bei fucking Naruto, wo sich einfach mal eine Kaguya Otsutski aus dem arsch gerissen wird, weil man sich mit einem zu overpowerten Madara in die Ecke geschrieben hat und einen neuen endboss braucht den man mit einer ebenfalls ausm arsch gerissenen sage of the six paths versiegelungs scheiße ausm weg schaffen kann. Wir sind hier Bei Final Fucking Fantasy. Die mit abstand größte und beliebteste Rollenspiel Reihe der welt, welche seit mehreren Jahrzehnten atemberaubende stories im AKKORD produziert und das mit einem riesigen team von professionellen. Welches schon seit JAAAHREN dafür bekannt ist, sich geradezu einen drauf runter zu holen, drama, herzschmerz, mindblows in die nüsse und plottwists in ihre spiele zu ballern, dass es nur so kracht. Wenn ihr lieber eine total platte story ohne sinn aber dafür mit nem obligatorischen "und wenn sie nich gestorben sind, dann leben sie noch heute..." ending haben wollt, dann guckt n scheiß disney film aber lasst die finger von final fantasy. Mein Name ist Nova und ihr laßt Die Rinoa ist Artemisia Theorie, wobei man das Theorie nun echt in Anführungszeichen setzen kann. Teilt und kommentiert den Blog, versucht auch gern mich zu debattieren, empfehlt es euren Freunden, bekannten und artverwanden und vor allem macht euch n schönen tag und haut rein :satisfied: !

November 15, 2017 Von:
Hey! Ich bin Nova, 29 Jahre alt und schon seit etwa 10 Jahren Letsplayer auf YouTube (aktueller Kanal seit 7 Jahren). Daher auch das "Opa". Mit 10 Jahren Erfahrung auf dem Buckel bin ich wohl so ziemlich eines der Urgesteine dieser Szene :smile: In so einer Zeit häuft sich natürlich so einiges an Content an und so beläuft sich der Inhalt meines Kanals, trotz unfreiwilliger Pause von fast zwei Jahren, auf über 1000 Videos. Hauptsächlich gibt es auf meinem Kanal natürlich Letsplays zu sehen. Hierbei bediene ich hauptsächlich das JRPG Genre mit Titeln wie Final Fantasy (diverse Teile), aber auch andere Genres und Sub-Genres finden ihren Weg auf meinen Kanal. Desweiteren produziere ich auch andere Videos rund um die Themen, die mich gerade bewegen. Schaut doch mal vorbei :stuck_out_tongue_winking_eye:

November 12, 2017 Von:
Die gamescom hat 2017 alle Rekorde gebrochen! Rund 355.000 Spielebegeisterte aus aller Welt waren vor Ort – Besucherrekord! 919 Unternehmen aus 54 Ländern haben ihre neuesten Games, aktuelle Software und innovatives Zubehör präsentiert – auch das ist noch nie da gewesen! Die Zahlen bestätigen es eindrucksvoll: Die gamescom ist für Aussteller die globale Business- und Kommunikationsplattform Nr. 1 – und für alle Spiele-Fans der Place-to-be, wenn es darum geht, die kommenden Highlights live zu erleben und die komplette Gaming-Szene an einem Ort zu treffen. Und eines gilt sowohl für Aussteller als auch für Besucher: Hier wird digitales Entertainment zum Leben erweckt wie an keinem zweiten Ort der Welt – hier schlägt das Herz des Gaming! Hier schlägt das Herz der gamescom: Der neue Digital Hub „The Heart of Gaming“ brachte alle digitalen Inhalte rund um das größte Entertainment-Event der Welt auf einer Plattform zusammen. Erlebe die gamescom 2017 online! www.theheartofgaming.de

Mai 12, 2017 Von:
„The Heart of Gaming“ – das ist die gamescom. Die europäische Leitmesse für digitale Spielekultur ist der Treffpunkt für globale Unternehmen aus der Entertainment-Branche sowie die internationale Gaming-Community. Auch 2017 steht Köln wieder fünf Tage lang für Innovationen, Begeisterung und Spaß am Spiel: Vom 22. bis 26.08. steigt die nächste gamescom! https://www.youtube.com/watch?v=yyUbkTravAY gamescom aktuell Sonderausgabe http://www.gamescom.de/redaktionell/gamescom_1/downloads_21/pdf_26/gamescomAKTUELL/gamescom_AKTUELL_02_2017.pdf

Oktober 28, 2016 Von:
Hey Leute! Mein Name ist Breash, auch ganannt Dominik. Ich bin 14 Jahre jung und komme aus Leverkusen, eine Stadt nahe Köln und befindet sich in Nordrhein-Westfalen. Ich habe seit dem 22.10.2016 zwei YouTubekanäle. Gaming: Breash Real Life: Dominik Ich bin seit wenigen Monaten Streamer, und möchte etwas erreichen. Über jeden Follower würde ich mich sehr freuen. Wir haben heute den 28.10.2016 um 19:32 Uhr und habe nicht einmal auf meinem Kanal gestreamt. Ich werde oft im TeamSpeak oder Games gefragt, welche Spiele ich Aufnehmen bzw. Streamen werde. Gute Frage :D Games: [*]Euro Truck Simulator 2 [*]Unturned GTA San Andreas Multiplayer Minecraft Dota 2 (Spiele, die ich Aufnehmen, bzw. Streamen soll, kannst du mir gerne in den Kommentaren der Videos schicken.) Auf welchem Servern spielst du? Ist auch eine häufige Frage. Hier beantworte ich sie dir :D ; Euro Truck Simulator 2: Auf Euro Truck Simulator 2 (kurz ETS2) fahre ich immer auf EU2, ausnahmen gibt es, wenn ich bei einem YouTube bzw. Streamconvoy mitfahre. ; Unturned: Naja, auf Unturned spiele ich meistens auf PvP Servern. Ein Beispiel hierfür habe ich leider nicht! ; GTA San Andreas: Mein Server, auf dem ich spiele verlinke ich in jedem Video bzw. Stream von mir. Unten in der Infobox meiner Streams kannst du auf unser Forum weitergeleitet werden. ; Minecraft: Naja, Minecraft ist doch klar. Ich spiele viel auf Blockarena. Ausnahmen gibt es, wenn ein YouTuberevent stattfindet, bei dem ich teilnehmen tu. Social Media: Instagram: dominikoffi Facebook: Breash Twitter: derbreash YouTube: Breash Twitch: DerBreash Wo ich erreiche ich dich? Mich kannst du auf zwei TeamSpeak´s erreichen. TeamSpeak I: reden.teamspeak3.de (Name: Breash | Dominik) TeamSpeak II: ts.log.ac (Name: Breash) Du kannst mich auf Blockarena unter dem Namen "DerBreash" treffen! Ich hoffe, mein Blog hat dir gefallen. Würde mich über ein Like und positives Feedback freuen. Mit Freundlichen Grüßen Breash

September 4, 2016 Von:
Da anscheinend jeder oder fast jeder einen Blog über sich verfasst wollte ich es ebenfalls mal machen Also ja Ich bin ILoVeMySkIlL im Real Life, ja sowas hab auch ich :), nennen mich alle Alex. Ich bin ein 19 jähriger Professioneller Call of Duty Spieler aus PC bereich. Aktuelle spiele ich für den Clan Banhammer und habe via Steam und Teamspeak auch Kontakt zu PENTA Sports (Pro CsGo Clan) Angefangen zu spielen habe ich mit 5 Jahre damals cs 1.6 später kam dann noch Battlefield und Call of Duty hinzu wobei Call of Duty mich am meisten fesselte mit seinen epischen Schlachten. Leider hörte der PC bereich mit Cups in Black Ops 2 auf wodurch ich jetzt mir erhoffe wieder in der ESL durchzustarten durch Call of Duty 4 Remastered. Ich mache auch auf meinem Kanal dank dem netten "Geschenk" von VALVE auch nur noch Call of Duty Videos und vllt auch mal ein Battlefield Video. So, dass soll es auch schon gewesen sein. wenn ihr wollt schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei vllt gefällt euch ja meine Art. Wenn ihr aber mal labern wollt is auch kein Problem denn nicht so wie die meisten Pro Gamer bin ich verschlossen und laber nur mit meinem engen Kreis nein ich treffe mich gerne mit Fans und sonstigen Interessenten auf einem Ts3 Server und unterhalte mich mit denen. Und jetzt gibt es nur noch eines zu sagen haut rein habt Spaß vllt sieht man sich ja. :)

August 7, 2016 Von:
Die Games-Messe schlechthin, die Gamescom 2016 steht vor der Tür. Und wie jedes Jahr, werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche, bislang unveröffentlichte Simulatoren vorgestellt und teilweise spielbar sein. Welche Simulatoren auf der Messe vorgestellt werden, haben wir für Euch zusammengefasst. Sollten bis zur Messe weitere Simulationen hinzukommen, wird der Artikel ergänzt. Landwirtschafts-Simulator 17 Der Landwirtschafts-Simulator gehört mehr oder weniger zur Gamescom dazu. In den vergangenen Jahren wurde dort entweder eine neue Version des Landwirtschafts-Simulators oder eine Erweiterung vorgestellt. So auch in diesem Jahr. Der Landwirtschafts-Simulator 17 soll bereits im Herbst dieses Jahres veröffentlicht werden. Interessierte werden auf der Gamescom die Möglichkeit haben, sich das Spiel anzuschauen und dadurch einen eigenen Eindruck vom Spiel zu gewinnen. Firefighting Simulator Erst vor kurzem hat Astragon die komplett neue, auf Basis der Unreal Engine 4 entwickelten Feuerwehr-Simulation „Firefighting Simulator“ angekündigt, die 2017 erscheinen soll. Auf der Gamescom will Astragon weltexklusiv erste Gameplay-Szenen des Feuerwehr-Simulators zeigen. Dass allerdings auch „normale“ Besucher das Spiel in den Consumer-Hallen zu Gesicht bekommen, ist eher unwahrscheinlich. Es wird wohl nur Pressevertretern und Fachbesuchern gezeigt werden. Notruf 112 – Die Feuerwehr-Simulation Die Feuerwehr-Simulation Notruf 112 von Aerosoft, die schon oft verschoben wurde, wird auch auf der Gamescom spielbar sein. Zusätzlich werden wohl die Entwickler den Konsumenten Frage und Antwort stehen. Das jedenfalls ließ Carsten Widera-Trombach, einer der Entwickler von Crenetic, in einem Preview-Video durchsickern. Transport Fever Anfang des Jahres kündigte das Entwicklerstudio Urban Games den Nachfolger für die äußerst erfolgreiche Wirtschafts- und Transportsimulation Train Fever an: Transport Fever soll das Spiel heißen und noch komplexer, noch größer, noch spaßiger werden. Dieses Spiel wird auf der Gamescom vorgestellt, eventuell sogar für Consumer anspielbar sein. Fernbus-Simulator Der Fernbus-Simulator, der von Aerosoft und TML-Studios auf Basis der Unreal Engine 4 entwickelt wird, wird auf jeden Fall bei Aerosoft am Stand spielbar sein. Er soll bereits kurz nach der Gamescom erscheinen. Die Entwickler werden am Stand für Fragen zur Verfügung stehen. Industry Manager – Future Industries Astragon entwickelt nicht nur Transport Fever, sondern auch die futuristisch angehauchte Wirtschaftssimulation Industry Manager – Future Industries. Die sollte ursprünglich bereits im Juli erscheinen, wurde allerdings auf Oktober verschoben. Dass man dieses Spiel auch als Consumer anspielen können wird, ist wahrscheinlich, aber nicht offiziell bestätigt. Construction Simulator 2 Für all diejenigen, die eher an Simulatoren für mobile Endgeräte interessiert sind, könnte der Construction Simulator 2 interessant sein. Astragon und das Entwicklerstudio weltenbauer kündigten den Nachfolger des Bau-Simulators 2014 erst kürzlich an. Er wird in den USA spielen und neue Marken und Fahrzeuge enthalten. Police Tactics: Imperio Wem eher nach Polizei-Echtzeit-Strategie ist, der könnte bei Astragons neuem Projekt Police Tactics: Imperio fündig werden. Im Spiel geht es darum, Polizei-Einheiten zu koordinieren, um so den Verbrechern das Handwerk zu legen. Klingt etwas nach Emergency mit dem Schwerpunkt auf Polizei-Arbeit und genau das soll es wohl auch sein. Fishing: Barents Sea Darüber hinaus stellt Astragon mit Fishing: Barents Sea eine komplett neue Schiff- und Angelsimulation vor, die bereits auf der letzten Gamescom direkt von den Entwicklern präsentiert wurde. Bei dem Spiel soll der Simulationsaspekt etwas in den Hintergrund, der Actionaspekt dafür in den Vordergrund rücken. Wie das Ganze umgesetzt wurde, zeigt sich spätestens bei der Gamescom. OMSI-Add-On NF6D Für OMSI-Fans wird es mit dem Payware-Add-On Straßenbahn NF6D auf jeden Fall auch in diesem Jahr etwas zu sehen geben. Allerdings handelt es sich dabei um keine Premiere, denn das Add-On wird bereits kurz vor der Gamescom veröffentlicht werden.

August 4, 2016 Von:
Wer dieses Jahr auf die Gamescom fährt, muss mit strengeren Sicherheitskontrollen rechnen. Grund dafür sind vorwiegend die tragischen Ereignisse in den letzten Wochen. Darunter auch der Amoklauf in München. Laut Veranstalter soll es im neuen Sicherheitskonzept unter anderem zu starken Taschenkontrollen kommen. Die Sicherheitskontrollen starten täglich um sieben Uhr Morgen. Es muss, laut Veranstalter, deshalb mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. Lasst somit Rucksäcke und Taschen wenn möglich zuhause. Des weiteren wird nun auch bei Cosplays genauer hingesehen. „Sämtliche Nachbildungen von Waffen oder waffenähnliche Bestandteile eures Kostüms − unabhängig von Material und Größe − werden euch vor Eintritt in das Gelände abgenommen. Daher bitten wir euch, diese nicht mit zur gamescom zu bringen.“ Wo letztes Jahr noch ganze Mannschaften in Tarnklamotten und Softair durch die Hallen marschierten, dürfte sich das Bild heuer stark wandeln. Aufgrund der vielen Missverständnisse, die durch die jüngsten Ereignisse, einer verunsicherten Bevölkerung und erhöhter Vorsicht entstehen können, ist es ratsamer auf jegliche Waffenaccessoires beim Cosplay zu verzichten. In regelmäßigen Abständen entstehen dadurch größere Polizeieinsätze. Grund hierfür sei vor allem um „Kinder und Familien sowie andere Besucher aber auch Bewohner und Gäste der Stadt Köln, durch täuschend echte Kostüme, die teilweise auch Nachbildungen von Waffen und/oder waffenähnlichen Gegenstande beinhalten, nicht zu verängstigen.“ http://lansyn.de/de/2016/08/03/gamescom-2016-verschaerfte-sicherheitsbestimmungen-sorgen-fuer-missmut/